Category Archives: Mitmachen

Unterstützung und Mitmachen – meldet Euch

Unterstützung und Mitmachen beim BärlinPedälBättle

Wollt ihr auch dabei sein und mitmachen?

Mitmachen beim BärlinPedälBättle.

Viele kennen uns ja und sprechen uns auch direkt an beim Turnier. Allerdings bedeute so ein Event doch einiges an Organisation und Zeit davor, während und danach.
Wer von Euch gern dabei sein möchte, wir  freuen uns über freiwillige Helfer und Mitstreiter oder sonstige Unterstützung mit Material. Vor allem beim Aufbau und Abbau sowie zur Unterstützung der Wache, Kinderecke und Schiedsrichter, wäre es toll, wenn sich hier noch ein paar Leute finden. Meldet euch. Formular zum Melden gibt’s unten oder einfach die bekannten Leute anquatschen, schreiben, auf Facebook etc.

Material:

  • Boxhandschuhe. Wenn jemand welche abzugeben hat, wir haben auch für alte Handschuhe Verwendung.
  • Sonstiges, was ihr denkt, wir können es gebrauchen. Sprecht uns an.

Fahrer:
Jemand der aus Leipzig kommt bzw. jemand mit Zeit vorm Turnier und danach sowie LKW (7,5t oder oder besser 12t) fahren kann. Fragt mal bei Euch rum. Wir etwas größeres aus Leipzig zu transportieren… 🙂

Kämpfer:

Wer als Kämpfer in einem Team mitmachen möchte, kann sich auch ganz einfach bei uns melden und wir vermitteln den Kontakt. Oder komm einfach mal bei uns vorbei zum Orga Treffen. Frag uns wegen der Termine. Kontakt hierfür auch über info(at)berlinpedalbattle.de

Teams:

Auch gern gesehen neue Teams. Wir freuen uns über jeden, der mitmacht und den Spaß an der Sache teilt. Sprecht uns an. Kontakt hierfür auch über info(at)berlinpedalbattle.de

Helfer:
Ihr solltet bitte mindesten 18 Jahre alt sein. Außerdem würden wir gern wissen, wie ihr auf das BärlinPedälBättle gestoßen seid, wer ihr seid und was ihr gern macht. So dass wir einen kleinen Eindruck von Euch erhalten können. Nutzt dazu am besten das Formular am Ende dieses Beitrags (Alternativ schaut ihr im Menü unter Kontakt oder auf unserer Facebook Seite).  Wir melden uns dann bei Euch für ein Treffen und gemeinsames Kennenlernen. Nehmt Kontakt mit uns auf, keine Scheu.

Auf- / Abbauhelfer:

Hauptsächlich 27.09. – 29.09. + etwas 30.09.17 Vormittag sowie 02.10. – 03.10. zum Abbauen.
Leichte bis mittlere körperliche Arbeiten sind hier zu verrichten wie z.Bsp. Bierzeltgarnituren aufbauen, das Backstagezelt aufbauen, die Arena aufbauen, etc.

Schiedsrichterassistenten:

hauptsächlich Botengänge und andere organisatorische Aufgaben für die Schiedsrichter übernehmen. Die Aufgabe wird vermutlich recht zeitintensiv und man sollte einige Stunden dafür einplanen. Entsprechende mittelalterliche Gewandung wäre von Vorteil. Da bekommen wir irgendwas hin.

Wache:

Hier geht es um den Einlass, Tore öffnen/schließen, Fahrzeuge rein/raus lassen, diverse Rundgänge. Auch hier wieder etwas Zeit mitbringen.

Kinderecke und Basteln:

Die Kleinen sollen nicht zu kurz kommen, daher haben wir wieder eine Kinderecke mit allerlei Bastelei und Spielchen für die Kinder. Auch hier benötigen wir noch Unterstützung.

Verpflegung:

An den Verpflegungsstellen (Küche, Bar, Backstage) werden auch gern helfende, zuverlässige Hände gesehen.

Dafür gibt es natürlich freien Eintritt und entsprechend der geleisteten Arbeit Speis und Trank und evtl. auch das eine oder andere goody.

Wer konkrete Vorstellungen hat, wo und wann er gern mitmachen möchte, kann dies im Formular auswählen. Mehrfachauswahl ist auch möglich (drücken der Taste STRG (Links unten) und gleichzeitiges anklicken mehrere Punkte).

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Telefon

Auswahl, wo Ihr helfen wollt

Wann könnt ihr:

Ihre Nachricht bzw. besondere Fähigkeiten oder Fragen:

 

 

 

 

Bild: Jule Halsinger

Turnierregularien Bättle 2016

Turnierregularien für das Bättle 2016

Der Turnierfrieden ist unbedingt zu wahren!

Stahlross:

Es werden nur eingängige Stahlrösser mit 26“ und ohne jegliche Extra- Anbauteile ( z.B. Halterungen für Schild und/oder Lanze, Körbe etc. ) zum Turnier zugelassen.

Ein Reservestahlross wird empfohlen.

Abnahme der Ausrüstung:

Die Stahlrösser, die Rüstung, die Schilde und Helme werden vor Beginn von den Kampfrichtern kontrolliert und abgenommen.

Schutzausrüstung:

Rüstungen und Helme dürfen keine scharfen oder spitz hervorstehenden Verzierungen haben, da diese ein Verletzungsrisiko darstellen.

Alle Wettkämpfe, außer Nüsseknacken und Ritzelstechen, müssen mit Helm, Schild (am Arm ), Brustpanzerung und bandagierten Handgelenken (Orthese z.B.) ausgeführt werden! Dem Knappen ist es gestattet, seinem Herren Schwung für den Start zu verleihen.

Kurzfristige Änderungen:

Wenn es erforderlich sein sollte, während des Turniers das Punkte- bzw. Wettkampfsystem zu ändern, so wird dieses kurzfristig mit allen Teamchefs abgestimmt. Es entscheidet die einfache Mehrheit.

Punktegleichstand:

Vorgehensweise bei Punktegleichstand in der Gesamtwertung: Wenn dieser Fall eintritt, werden die betroffenen Teams ein Stechen durchführen. Als Disziplin wird das Tauziehen gewählt.

Ausrüstung verleihen:

Sollte ein Team Probleme bei der Beschaffung / Herstellung der Ausrüstung (Kampfwagen, Rüstung, Schilde, Orthesen) haben, so kann diese eigenverantwortlich von anderen Teams ausgeliehen werden.

Freies Training:

Des Weiteren besteht die Möglichkeit, am Freitag, dem 30.09.2016, ein freies Training durchzuführen.

Anzahl Knappen:

Es ist durchaus erlaubt, mehr als einen Knappen pro Team zu beschäftigen…

Ersatzkämpfer Tjosten:

Für das Tjosten darf ein Ersatzkämpfer bei Verletzung eingesetzt werden. Dieser hat innerhalb von 2min nach Feststellung der Kampfunfähigkeit auf dem Platz zu sein, um dann den Platz des Kämpfenden einzunehmen.*

Die Disziplinen:

Continue reading

Mitmachen

Auch in diesem Jahre gilt: Wer Manns oder auch Weibs genug ist, der stelle sich der Herausforderung und zeige sein Geschick im Umgang mit Veloziped, Schild und Lanze vor dem gemeinen Fussvolke!

In Teamstärke von 5 Streitern und mindestens einem Knappen seid ihr herausgefordert zum:

Tjosten * Rolandsreiten * Ritzelstechen * Tauziehen
Nüsse knacken * Stahlrossweitwurf * Ritzelwerfen
Schwertkampf zu Ross * Streitwagenkampf und -rennen
Trinkgelage und Sprüche kloppen

Von allen Kämpfern wird die Gewandung vor der Zeit des Jahres 1492 verlangt. Für 10 Geldstücke, der in doitschen Landen üblichen Zahlungsmittel pro Nase und einem 50 Liter Fässchen Gerstensaft pro Mannschaft, dürft Ihr an den Kämpfen teil haben und Euch um den Geldsack und die Trophäen schlagen, Euer Zelt aufstellen und Euer Banner aller Orten aufhängen. Für Euer leibliches Wohl wird für einen geringen Obolus von früh bis spät gesorgt werden.

Wer kämpft, der muss und soll auch Gerstensaft trinken und zwar für 1 Taler pro selbst mitgebrachtem Krug.

So kneift denn die Arschbacken zusammen und stellt Euch und im Kampfe für Ruhm und Ehre und Eure Zähne!

Die Anmeldung muss schriftlich per Mail, Post oder persönlich mit Angabe des Kampfnamens des Teams und aller Streiter bis 10. September des Jahres 2015 erfolgt sein!

Info auf Facebook unter „BärlinPedälBättle
Email: berlinpedalbattle(at)gmx.de
Post: Arne Swars * Grünberger Str. 4 * 10243 Berlin

Mit froindlichem Gruße im Namen aller ruhmreichen 11 Clans und deren ehrenhaften Kämpfern des Jahres 2014

Hochmeister des PedälBättle & Clanführer der Kampfhorde Jägerklause

Jarl „Skullsplitter“ Mad

Turnierregularien 2015

Verhalten auf dem Turniergelände und angrenzenden Ländereien…

Darstellung der Obristen…